Kreative Ideen

Startseite » Wiesede » FF Wiesede

FF Wiesede

Feuerwehr Wiesede klärt beim Besuch von Schulen und Kindergärten über die Gefahren des Feuers auf

Mit der Entwicklung der Feuerwehren hat sich auch die Aufklärung der Bevölkerung über den Brandschutz ständig verbessert. Die Vermittlung der Kenntnisse zur Vermeidung von Bränden und zum sicheren Umgang mit Feuer muss bereits im Kindesalter beginnen, denn der sorglose Umgang mit Feuer führt jedes Jahr zu zahlreichen Brandopfern und Sachschäden in Milliardenhöhe. Die Feuerwehr Wiesede ist bereits seit vielen Jahren in der Brandschutzerziehung aktiv. Ausgebildete Brandschutzerzieher/-innen unterstützen Grundschulen und Kindergärten vor Ort, beraten Erzieherinnen und Lehrer/-innen. Gemeinsam mit den Pädagogen möchten die Brandschutzerzieher die Kinder „fit“ machen. Jedes Kind soll Sicherheit im Umgang mit Feuer gewinnen, rechtzeitig Gefahren einschätzen und diese abwenden lernen.

Feuerwehr ist weit mehr als jede Woche einmal zwei Stunden Übungsdienst. Der Feuerwehrdienst besteht aus Lehrgängen, Weiterbildung, Wartung der Fahrzeuge und Geräte, Wartung und Pflege der vorhandenen Hydranten und natürlich auch aus Einsätzen. Die Wieseder Feuerwehr ist außerdem fest mit dem Leben im Ort verbunden – Verkehrssicherung bei Veranstaltungen, Laternenumzug und Königsball gehören für die Feuerwehrleute wie selbstverständlich dazu. Zusätzlich sind sie bei den Umzügen der Schützenfeste in Wiesedermeer, Marcardsmoor und Wiesede beteiligt. Auch bei den Blutspendeterminen, die die Feuerwehr dreimal jährlich organisiert, wird deutlich wie vielfältig der ehrenamtliche Dienst eines Feuerwehrmannes sein kann.

Löschzug Wiesede von 1938 | Bild © Feuerwehr

Löschzug Wiesede von 1938 | Bild © Feuerwehr

Die Feuerwehr Wiesede wurde am 13. März 1934 vom damaligen Wehrführer Albert Carls sowie weiteren Feuerwehrleuten gegründet. Nachdem Carls 1945 das Amt des Bürgermeisters übernahm, gab er dem Posten des Wehrführers für zehn Jahre an Heinrich Oltmanns ab. Anschließend stand er wieder der Wehr vor, Oltmanns war dann sein Stellvertreter. 1974 gab Carls den Posten an seinen Sohn Johann Carls weiter. Der jetzige Ortsbrandmeister Manfred Carls ließ sich auch von dem Feuerwehrvirus infizieren und wurde somit 2004 in dritter Generation Ortsbrandmeister in Wiesede. Außerdem ist Manfred Carls Friedeburgs stellvertretender Gemeindebrandmeister. Wiesedes stellvertretender Ortsbrandmeister Otto Wilken wurde kürzlich für ein weiteres Jahr in seinem Amt bestätigt. Die Wieseder Feuerwehrleute müssen sich aber schon jetzt Gedanken um einen neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister machen, denn Wilken wird nach Ablauf dieses Jahres aus Altersgründen nicht weiter zur Verfügung stehen.

Derzeit verfügt die Wehr über 25 aktive Kameraden, davon drei Kameradinnen. Mit einem Durchschnittsalter von 34 Jahren ist die Ortsfeuerwehr eine junge Truppe. Die Kameraden werden über Meldeempfängern sowie zusätzlich mit den Sirenen in Wiesede, Upschört und Wiesedermeer alarmiert. In der Altersabteilung treffen sich 16 Kameraden in regelmäßigen Abständen zum Dienst.

Das Feuerwehrgerätehaus liegt zentral an der Landstraße 34. Es wurde in den 50er Jahren erbaut und im Jahr 2009 umfangreich erweitert. Zur Ausstattung gehören ein Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) sowie ein Schlauchwagenanhänger mit 900 Metern Schlauchlänge, zur Wasserförderung über längere Wegstrecken. Darüber hinaus befinden sich eine Tragkraftspritze sowie ein Hochleistungslüfter, um verrauchte Gebäude zu belüften, an Bord.
Zum Einsatzgebiet der Wieseder gehören etwa 24 Quadratkilometer mit 1330 Einwohner aus den Ortschaften Wiesede, Upschört und Wiesedermeer sowie die umliegenden Flächen mit einer Vielzahl an landwirtschaftlichen Betrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: